Schnorren für einen guten Zweck Seit 2007 “schnorren” wir jährlich am Fastnachtsdienstag - einer alten  fastnachtlichen Tradition folgend - durch die Kasteler und Kostheimer Gaststätten.  Die Besucher der Gaststätten erleben einen angenehmen und abwechslungs- reichen Abend, in dem sie die umherreisenden “Schnorrer” freundlich begrüßen und von ihnen fastnachtlich unterhalten werden. Für uns ist es immer wieder eine tolle Erfahrung und ein nicht mehr  wegzudenkender Ausklang, einer schönen Fastnachtskampagne. Da uns die  Gaststättenbesucher mittlerweile “erwarten”, ist es für uns umso schöner und wir  freuen uns jedes Jahr aufs Neue auf diesen zwar sehr langen und anstrengenden, aber am Ende doch sehr lustigen und aufregenden Abend. Schon über € 3.000,-- gespendet! Von Beginn an war es uns ein Anliegen, die gesamten Einnahmen dieses Abends einer wohltätigen Organisation zukommen zu lassen. Angefangen hat es dann mit dem Brotkorb in AKK, deren ehrenamtliche Helfer sich um Bedürftige in unseren Stadtteilen kümmern. Dann wendeten wir uns dem Caritas- und Diakoniekreis unserer ev. und kath. Pfarrgemeinden zu, die sich ebenfalls  ehrenamtlich und rührend, um alte, kranke und bedürftige Menschen in Kostheim kümmern. Dann teilten wir die Einnahmen mal unter beiden Organisationen auf, nun findet mittlerweile ein regelmäßger Wechsel statt. Man kann sich vorstellen, wie mühevoll an so einem “Schnorrer-Abend” das Kleingeld im wahrsten Sinne des Wortes  “zusammengeschnorrt” werden muss, aber wir haben viel Spaß dabei und wenn das Ganze dann noch einem guten Zweck dient, die ehrenamtlichen Helfer gewürdigt werden, und Bedürftigen geholfen werden kann,.... dann hat sich jede Mühe gelohnt! Wir machen auf jeden Fall weiter und freuen uns schon auf Fastnachtsdienstag 2012! Die Schnorrer Gesang und Ukulele - sonst nix! Nächster Schnorrertermin: 21. Februar 2012; aber diesmal leider ohne die Kostem Harmonists... Wir wünschen aber allen, die unterwegs sind, und den Gästen in den Gaststätten: viel Spaß und viel Erfolg!